Der Elternverein der Volksschule Satteins und die Offene Jugendarbeit luden am 31. Oktober im Pfarrsaal zu einem wunderbaren Konzert mit dem Oscar Antolí Quartett ein. Mit Oscar Antolí an der Klarinette und Kaval, der Satteinser Andreas Amann am Bass, Oliver Rath an der Gitarre und Carlos Ronda an der Perkussion führte die musikalische Reise zu den drei Halbinseln des Mittelmeeres und begeisterten mit ihren zauberhaften Klängen aus Iberien, dem Balkan und Anatolien die Besucherinnen und Besucher.

Das hohe Niveau des Quartetts und die Musikstücke mit verbindenden Komponenten aus verschiedenen Kulturen ließen die Gäste erahnen, welche musikalischen Schätze sich dort verbergen.

Beim gemütlichen Ausklang waren sich alle einig – ein Konzert mit dieser hohen Qualität an Instrumentengefühl und -beherrschung muss seine Fortsetzung in Satteins finden!